Restaurant Paris 9. Arr.: Le Garde Temps

Mit Geheimtipps Paris in ein Bistro-Restaurant im 9. Arrondissement von Paris

Rue Pierre Fontaine (© Coyau)

Rue Pierre Fontaine (© Coyau)

Wenn ihr ein authentisches Pariser Restaurant sucht – das Le Garde Temps ist eines! Zwar ganz in der Nähe von Pigalle und des Moulin Rouge gelegen, ist es weit davon entfernt, eine Touristenfalle zu sein. Hier isst man zwischen Franzosen (und eventuell in illustrer Gesellschaft…), die sich einen Abend in einem Restaurant der sogenannten „Bistronomie“ (von bistro und gastronomie für gehobene Kochkunst) gönnen. Man hat tatsächlich ein wenig den Eindruck in einem Pariser Bistro zu sitzen; ein Tresen, relativ einfache Bestuhlung, rote Ziegelsteinwände mit Schwarz-Weiß-Fotos und dem Menü auf Schiefertafeln an den Wänden verleihen dem Restaurant diese Atmosphäre. Die Gerichte sind aber elaborierter, raffinierter und abwechslungsreicher als in einem Paris-Bistro, auch wenn man auf der Karte einige Bistro-Klassiker findet.

Die Karte dieses kleinen, sympathischen Bistro-Restaurants ist recht überschaubar, was ja zumeist ein gutes Zeichen ist. Man wählt zwischen jeweils vier Vorspeisen, Hauptgängen und Desserts, die regelmäßig wechseln, aber selbst bei dieser kleinen Auswahl fällt das Entscheiden schwer… Wir sind zu viert und entscheiden uns schließlich dafür, keine Vorspeise zu nehmen und die vier Gerichte der Karte zu probieren: Kabeljau mit Gemüsepfanne der Saison, Dorade mit schaumigem Selleriepüree, Linseneintopf, Rindersteak mit hausgemachten Pommes Frites. Alles ist gekonnt zubereitet und appetitlich auf dem Teller angerichtet. Die Portionen sind genau richtig, man ist satt, hat aber noch Platz für ein Dessert: Birnen-Maronen-Crumble mit Karamell und saftiger Dattelkuchen mit Caramelia-Crème und Grapefruit.

Auf Französisch klingt das Ganze natürlich viel eleganter. Hier die Karte dieses Abends in der Landessprache:

Menü Le Garde Temps Paris

Menü Le Garde Temps Paris

Die Preise sind für Pariser Verhältnisse moderat. Vor- und Nachspeise jeweils 8€, Hauptspeise 15€. 1 Flasche Wein ab ca. 20€ aufwärts.

Das Le Garde Temps ist nur unter der Woche geöffnet! Man sollte auf jeden Fall einen Tisch vorbestellen.

Ich habe an diesem Abend leider keine Fotos geschossen, aber das Restaurant hat eine sehr gut gemachte Facebook-Seite mit Fotos der Gerichte.

Le Garde Temps: 19bis rue Pierre Fontaine, 75009 Paris, Tel: 09.81.48.50.55

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geheimtipps Paris Essen & Trinken abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s