Geheimtipps Paris für Metro, Bus und RER

Eine Übersicht über Tickets und Tarife gibt’s weiter unten!

Metro Paris (© Julia W)

Metro Paris (© Julia W)

Für Paris-Besucher und -Bewohner ist die Metro ein unumgängliches Fortbewegungsmittel, das seine Gäste in jede Ecke der Stadt befördert. Neulingen kann es jedoch passieren, in dem Metro-Netz mit seinen 14 Linien, 303 Stationen und zahlreichen Tickets und Tarifen den Überblick zu verlieren. Hinzu kommen eine Vielzahl an Buslinien, vier Trambahnen und die Schnellbahnen und Vorortzüge (RER und Transilien).
Tipps zum Verhalten in der Metro findet ihr hier.

Die Pariser Metro ist eines der ältesten U-Bahn-Systeme Europas und mit 219 km Gesamtlänge eines der größten der Welt. Die erste Pariser Metro-Linie fuhr am 19. Juli 1900 anlässlich der in Paris stattfindenden Welt- ausstellung.

Einige Stationen sind besonders ausgefallen gestaltet und dienen z. B. als Ausstellungsfläche oder sind regelrechte Kunstwerke wie die Station „Arts et Métiers“ (Linie 11), die einem U-Boot gleicht und an Jules Verne erinnert. Die Pariser Metro ist auch für ihre Eingänge bekannt: Noch über 80 Eingänge sind nach dem Art-Nouveau-Stil von Hector Guimard mit verschnörkelten Eisenträgern gestaltet und geben der Stadt ihre typische Kulisse.

Denkt daran, dass sich in der Metro häufig Taschendiebe herumtreiben, insbesondere auf den Linien, die touristische Sehenswürdigkeiten verbinden wie der Linie 1.

Metropolitain

(© FranceHouseHunt)

Geheimtipps Paris für Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel

Am besten stattet sich der Paris-Tourist gleich nach seiner Ankunft mit einem Metroplan Paris aus. Diese gibt es in unterschiedlichen Größen z. B. an den Schaltern der Metro-Stationen. Danach geht es vermutlich um die Wahl und den Kauf des richtigen Tickets. Dazu kann man sich entweder an die Schalter oder an einen Automaten in den Stationen der öffentlichen Verkehrsmittel wenden. Einzelne Bustickets können auch beim Busfahrer gekauft werden. Am Schalter sollte man sich mit Englisch verständigen können, Französisch ist aber gern gesehen. An den Automaten kann die Sprache ausgewählt werden. Wer sich im Vorhinein im Internet informieren oder eine Route berechnen möchte, kann dies über die Seite der Metro-Gesellschaft RATP tun (einige Infos gibt es auch auf deutsch).

Metroplan Paris

Metroplan Paris. Zum Vergrößern bitte klicken!

Im Folgenden versuche ich, einen Überblick über die Tarife und Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel zu verschaffen, gebe jedoch keine Garantie für Vollständigkeit und 100%-ige Richtigkeit.

.

Einzelticket für eine Fahrt:

Ticket t+ : 1,90 € (2,00 € bei Kauf beim Busfahrer, dann kein Umstieg möglich):

  • Gültig für: Metro, RER innerhalb von Paris (Zone 1), Bus in der Ile-de-France, Tram, Funiculaire de Montmartre.
  • Mögliche Umstiege: Metro-Metro / Metro-RER und RER-RER innerhalb von Paris / Bus-Bus, Bus-Tram, Tram-Tram für 1h30 zwischen dem ersten und letzten Abstempeln (-> für Umstiege z. B. zwischen Metro und Bus werden also zwei Einzeltickets benötigt!). Bei jedem Umstieg muss das Ticket abgestempelt werden.
  • Kann auch als carnet (=10 Tickets) für zurzeit 14,50 € gekauft werden.

Billet Origine-Destination für Fahrten im RER oder Transilien: Hierfür müssen Start- und Zielbahnhof gewählt werden. Der Preis hängt von der Länge der Fahrt ab. Ein Ticket, das beispielsweise an der Gare du Nord für Paris>Versailles (3,55 €) gelöst wurde, gilt für die gesamte Fahrt, auch wenn innerhalb von Paris noch die Metro genutzt wird (gilt jedoch nicht im Bus).

.

Tickets für mehrere Fahrten:

Carnet: 10er-Pack Einzeltickets für 14,50 € (Konditionen siehe oben unter ticket t+). Ist günstiger, als einzelne Tickets zu kaufen.

Mobilis: Tagesticket für 1 Tag, das in allen öffentlichen Verkehrsmittel in den gewählten Zonen gilt. Es müssen Datum und Name eingetragen werden. Zone 1-2: 7,30 € / Zone 1-3: 9,70 € / Zone 1-4: 12 € / Zone 1-5: 17,30 €

Paris Visite: Tagesticket für 1, 2, 3 oder 5 Tage für die Zonen 1-3 oder 1-5, plus Vergünstigungen bei einigen Partnern, z. B. beim Arc de Triomph oder Disneyland Paris. Gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel in den gewählten Zonen. Es müssen Datum und Name eingetragen werden. Zwischen 11,35 € und 63,90 € je nach Anzahl der Tage und Zonen.

Ticket Jeunes Week-end: Ein besonderer Geheimtipp Paris für junge Paris-Reisende! Für Unter-26-Jährige gibt es dieses Tagesticket für 1 Tag am Wochenende oder an einem Feiertag. Gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel in den gewählten Zonen. Es müssen Datum und Name eingetragen werden. Zone 1-3: 4 € / Zone 1-5: 8,70 € / Zone 3-5: 5,10 €

Carte Navigo Découverte: Diese Magnetkarte kann mit einem Wochen- oder Monatsticket aufgeladen werden. Im Gegensatz zur normalen Carte Navigo (siehe unten) kann die Carte Navigo Découverte auch erworben werden, wenn man seinen Wohnsitz nicht in Paris und Umgebung hat. Sie bietet sich also für Touristen an, die mehrere Tage oder länger als eine Woche in Paris bleiben. Jedoch kann das Wochenticket für die laufende Woche nur bis einschließlich donnerstags gekauft werden. Ab freitags kann man das Wochenticket nur für die darauffolgende Woche kaufen.
Zunächst muss für einmalig 5 € die Magnetkarte an einem Schalter der RATP gekauft und mit einem Passbild beklebt werden (Passbild mitbringen!). Dann kann man die Karte am Schalter oder am Automaten mit einem Wochen- oder Monatsticket aufladen. Die Karte ist zehn Jahre lang gültig und kann so oft wie gewüscht, aufgeladen werden.
Am 1. September 2015 wurden die Zonen für das Wochen- und das Monatsticket Navigo aufgehoben: Für nur 22,15 € (1 Woche, von Montag bis Sonntag) bzw. 73 € (1 Monat, vom 1. bis Monatsende) kann man nun in Zone 1 bis 5 fahren.

Carte Navigo: Der Pass Navigo wird nur an Einwohner der Ile-de-France (Paris und Umgebung) ausgestellt. Dafür muss man sich zunächst für 8 € Bearbeitungsgebühr eine Carte Navigo machen lassen (in den sog. agences commerciales der RATP und SNCF oder online unter navigo.fr). Diese Karte kann dann am Automaten für den gewünschten Zeitraum (1 Woche, 1 Monat, 1 Jahr) aufgeladen werden. Für Studenten gibt es die günstigere Carte Imagine R (1 Jahr). Unterschiedliche Preise je nach Zeitraum und Zonen. 1 Woche Zone 1-2: 21,25 €.
Am 1. September 2015 wurden die Zonen für das Wochen- und das Monatsticket Navigo aufgehoben: Für 22,15 € (1 Woche) bzw. 73 € (1 Monat) kann man nun in Zone 1 bis 5 fahren.

Hinweis zum Entwerten:
Alle Papier-Tickets müssen vor Fahrtantritt abgestempelt werden.
Metro: Durch die Schlitze in den Schranken stecken und wieder entgegen nehmen.
Bus: Neben dem Fahrer abstempeln.
RER/Transilien: Im Bahnhof abstempeln.
Auch der Pass Navigo muss vor jeder Fahrt an den lila markierten Stationen durch ein einfaches Auflegen entwertet werden (erfolgreiches Entwerten wird durch einen Piepton bestätigt) .

.

Hinweis: Aus Zeitgründen muss ich euch leider bitten, von Fragen zu Ticket- oder Streckenvorschlägen abzusehen. Alle möglichen Tickets sind oben vorgestellt, sodass ihr berechnen könnt, welches Ticket für euren Parisbesuch am besten ist. Alle Metro-Strecken innerhalb von Paris sind auf dem Metro-Plan auf dieser Seite ersichtlich, Pläne für die weiter außerhalb liegenden Zonen (z. B. für das Disneyland, die Flughäfen oder das Schloss Versailles) und für den Busverkehr sind einfach im Internet zu finden oder in Paris an den Metro-Stationen im Papierformat erhältlich. Vielen Dank für euer Verständnis!

.

Foto Header: © Kmeron
Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geheimtipps Paris Transport - öffentliche Verkehrsmittel Paris abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

77 Antworten zu Geheimtipps Paris für Metro, Bus und RER

  1. Anja schreibt:

    Wir sind 2 Tage in Paris. Wir landen am Flughafen Orly. So wie ich nachlesen konnte, gilt das Mobilis Ticket zwar für die Zonen 1-4 bzw. 1-5, aber nicht zum Flughafen. Kann ich dann ein 1,90 Ticket kaufen und dann mit dem Mobilis fahren, oder muss ich mit Einzetickets in die Stadt fahren?

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Anja, das Mobilis-Ticket gilt nur im RER, Metro und städtischen Bus, nicht jedoch im Orlyval oder Orlybus. Du müsstest also den Orlyval vom Flughafen bis Antony bezahlen (9,30€). Ab Antony kannst du das Mobilis Zone 1-3 benutzen, denn ab dort fährt der RER B bis nach Paris. Oder du fährst mit dem Orlybus direkt vom Flughafen bis Paris (8,70€, bis place Denfert-Rochereau). Das dauert ca. 30 Min., aber Achtung vor allem auf der Rückfahrt, wenn du den Rückflug bekommen musst, denn im Berufsverkehr kann sich die Fahrzeit erheblich verlängern.

  2. xSunny93 schreibt:

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage und zwar wollten wir uns in Paris das Pass Navigo Découverte Ticket holen. Allerdings wollten wir auch gerne zum Schloss Versailles und ich hab im Internet gelesen, dass das Schloss in Zeitzone 4 liegt und das Pass Navigo Découverte Ticket beinhaltet wohl alle 5 Zeitzonen von Paris mittlerweile. Also müsste man doch dann theoretisch mit dem besagten Ticket auch zu Schloss Versailles fahren können oder irre ich mich da? Lg Kerstin

  3. Wernert schreibt:

    Hallo
    Mein Freund und ich würden uns gerne den Carte Navigo Découverte von Montag bis Sonntag holen. Hier schreiben Sie, dass man ein Passbild mitbringen muss, muss dies ein binomisches Passbild sein oder kann man auch einfach ein Bild selber machen und in der richtigen Größe ausdrucken?
    Mit freundlichen Grüßen
    Sarah W.

  4. Serif schreibt:

    Hallo,

    wir sind vom 06.04.- 09.04.2017 in Paris. Wir kommen Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr in Paris an . Wo kann ich das Wochenpass Navigo Decouverte kaufen? Wie lange hat der Schalter offen?

    Vielen herzlichen Dank.

    Serif

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Serif, den Navigo Découverte kannst du an den Schaltern der Metrogesellschaft RATP kaufen (in den Metrostationen, Bahnhöfen und Flughäfen). Die Öffnungszeiten kann ich dir leider nicht sagen, da sie auch nicht im Internet angegeben werden. Ich denke, dass die Öffnungszeiten je nach Schalter unterschiedlich sind. An den Bahnhöfen und Flughafen sind sie vielleicht länger geöffnet. Viel Spaß in Paris!

  5. Susanne schreibt:

    Hallo!
    Wir sind im Juni für 3 Wochen in Paris. Ich habe in deinem Artikel von dem Navigo Découverte Ticket für die Metro gelesen. Da mein Französisch gegen 0 tendiert und die Seite der Verkehrsbetriebe in dem Bereich der Fahrkarten nicht übersetzt ist eine kleine Rückfrage: Gibt es das Ticket noch? Ich konnte den Begriff dort nicht lesen. Und wenn ja kann man das schon am Flughafen kaufen. Wir kommen an einem Montag an und da würde es sich so richtig lohnen. Wenn ich dich richtig verstanden habe kommen wir damit auch zum Disneyland. Auch nach Versaille?
    Danke, lieben Gruß aus Berlin, Susanne

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Susanne, den Pass Navigo Découverte gibt es noch. Der Unterschied zum „normalen“ Pass Navigo liegt allein darin, dass der Découverte auch von Nicht-Parisern gekauft werden kann. Ihr bekommt den Pass an den Schaltern der Metrogesellschaft RATP, von denen es auch am Flughafen CDG welche gibt. Der Pass kostet 5€ plus das Wochen- bzw. Monatsticket. Denkt daran, ein Passfoto mitzubringen. Mit dem Wochen- bzw. Monatsticket könnt ihr in den Zonen 1-5 fahren, also auch zum Disneyland und nach Versailles.
      Viele Grüße und viel Spaß!

  6. Heining schreibt:

    Hallo, sind von 11.8.-16.8. in Paris. Wollen am 15.8. mit dem RER ins Disneyland. Ist ja ein Feiertag. Gibt es für den RER auch so eine Art Ermäßigung wie das jeune Weekend Ticket? Und noch eine Frage: gibt es einen Spaziergang entlang der Rosenlinie, auf den Spuren von Sakrileg?. Vielen Dank für eine Antwort – die Seite ist super👍, LG Manu

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo, wenn ihr das Ticket Jeune Zone 1-5 nehmt (und unter 26 seid), könnt ihr damit auch mit dem RER bis zum Disneyland fahren. Andere Vergünstigungen als in meinem Artikel beschrieben, gibt es für Feiertage leider nicht.
      Viel Spaß in Paris!

  7. Georg Helmut Kröhle schreibt:

    Bonjour,
    Ich habe noch keine konkreten Reisepläne, könnte aber ad hoc fahren wollen (per Bahn bis Gare de l’Est). Fragen:
    1. Gibt es ein Verzeichnis, aus dem ich die Zuordnungen von Haltestellen aller Verkehrsmittel zu den Tarifzonen entnehmen kann? Habe gesucht, aber nichts gefunden.
    2. Gibt es Fahrplan-Apps und welche wären zu empfehlen?
    Herzlichen Dank für die Infos:
    Georg

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Georg,
      Auf den Metroplänen sind im Hintergrund die Tarifzonen eingezeichnet. Dadurch ist ersichtlich welche Station in welcher Zone liegt.
      Als Fahrplan-App kann ich die Touristen-App „Visit Paris by Metro„, die ich auch schon auf meinem Blog vorgestellt habe, empfehlen. Die Metro-Gesellschaft RATP hat ebenfalls eine App, mit der man die Fahrpläne einsehen kann, sie ist aber auf französisch.
      Viel Spaß in Paris!

  8. Madlen Koitz schreibt:

    Hallo, ich habe gerade eure tolle Seite entdeckt 🙂 Mein Freund und ich fahren vom 3.-6.12.2016 (4 Tage) nach Paris. Wir landen zur Mittagszeit im Flughafen Orly (Zone 5) unsere Unterkunft liegt in Zone 1. Wir müssen an sich nur jeweils zur Anreise & Abreise in Zone 5. Lohnt sich da die Paris Visite Card?

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Madlen, die Paris Visite Card lohnt sich nur wenn ihr euch die Museen und Sehenswürdigkeiten anschauen wollt, für die ihr mit dieser Karte Ermäßigungen bekommt. Ansonsten empfehle ich eher das Wochenticket Navigo Découverte oder das Tagesticket Mobilis. Alle Preise und Konditionen stehen in meinem Artikel, sodass du dir einfach ausrechnen kannst, welches das beste Ticket für euch ist.
      Viel Spaß in Paris!

  9. Stefan schreibt:

    Hallo,
    gilt der Pass Navigo Decouverte auch für den Transfer von CDG nach Pairs mit dem RER oder muss ich hier das Einzelticket um € 10 kaufen?

  10. Andrea Bauer schreibt:

    Hallo!

    Gibt es in Paris Kinderermäßigung bzw. ab wann zahlen Kinder? Wir möchten heuer im Juli mit unseren 3 Kids Paris erkundigen – sie sind 2, 10 und 12 Jahre alt. Ist es sinnvoll für 5 Tage (Sonntag – Donnerstag) eine Wochenkarte zu nehmen?
    Danke, Andrea

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Andrea,
      Reduzierte Tarife für Kinder gibt es nur für das Tagesticket Paris Visite (11,25€ für Zone 1-5), für das Ticket Origine-Destination und für das 10er-Ticket Carnet (7,05€), das aber nur für Fahrten innerhalb von Paris gültig ist.
      Es lohnt sich auf jeden Fall, eine Wochenkarte zu nehmen, da sie nur 21,25€ (+ 5€ für die aufladbare Karte) kostet. Die Wochenkarte gilt jedoch erst ab Montag.
      Für weitere Infos zu möglichen Tickets, schaut einfach in meinen Artikel.
      Viel Spaß in Paris!

  11. Melina Weber schreibt:

    Hallo 🙂
    Ich hab mal eine Frage. Unser Hotel liegt weit außerhalb in Zone 5. Müssten jeden Tag von unserem Hotel mit dem Bus ins Disneyland fahren. Gelten hierfür auch die 10er Tickets?
    Liebe Grüße!

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo, die 10er Tickets gelten im Bus in allen 5 Zonen, ihr könnt sie also benutzen um mit dem Bus von eurem Hotel ins Disneyland zu fahren. Außerdem gelten die 10er Tickets in der Metro und dem RER innerhalb der Zonen 1 und 2, jedoch nicht im RER in den Zonen 3-5.
      Viel Spaß in Paris!

  12. Sergej schreibt:

    Hallo,
    wir sind vom 16.05-19.05.2016 im Disneyland Paris und möchten in diesem Zeitraum für einen Tag nach Paris mit der Metro reinfahren.
    Welche Tickets wären für uns geiegnet? Wir sind 5 Erwachsene und 2 Kinder (4 Jahre + 8 Jahre)
    Und welche Linien müssen wir jeweils für die Hinfahrt und dann für die Rückfahrt benutzen, wenn wir zum Eifelturm möchten?

    Vielen Dank für Ihre Hilfe.

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo, um vom Disneyland nach Paris zu fahren, müsst ihr den RER A nehmen. Um bis zum Eiffelturm zu kommen, steigt ihr am besten in Châtelet les Halles um in den RER B und fahrt eine Station bis Saint Michel Notre Dame. Dort umsteigen in den RER C bis Champs de Mars Tour Eiffel.
      Bezüglich des Tickets kommt es darauf an, ob ihr weitere Fahrten in Paris machen wollt, oder nicht. In meinem Artikel sind alle Tickets erklärt, sodass ihr euch ausrechnen könnt, welches Ticket am besten ist. Eine einfache Fahrt vom Disneyland bis Paris kostet 7,60€.
      Viel Spaß in Paris!

  13. Beron schreibt:

    Hallo
    Meine Kinder 12, 13 Jahre und ich besuchen Paris nur an einem Tag. anreise mit TGV Lyria zum Gare du Lyon, weiter mit RER, umsteigen auf die Metro bis zum Eifelturm. Die gleiche Strecke zurück wenn`s geht. sind da die Mobilis Ticket am besten für uns?

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo, wenn ihr wirklich nur einmal von Gare de Lyon bis zum Eiffelturm und zurück fahrt, also zwei Fahrten pro Person, könnt ihr besser ein Carnet mit 10 Einzeltickets nehmen. Das kostet 14,10€ und ihr könnt die Tickets unter euch aufteilen. Auch wenn dann 4 Tickets übrig bleiben, ist es billiger als 3 Mobilistickets für je 7€ zu nehmen.
      Viel Spaß in Paris!

  14. Gernot schreibt:

    Hey,
    ich bin vermutlich während der EM 2016 von 05.06-11.06. und dann von 16.06.-23.06 in Paris. Eventuell sogar länger als 23.06. Ich muss jeden Tag von der Stadt (vermutlich Les Halles) zum Flughafen CDG (Hin u. Zurück). Was würde sich da für ein Ticket anbieten? Oder hättest du einen Tipp für ein schönes Hotel oder Appartement mit guter öffentlicher Anbindung zum Flughafen CDG wo man abends nach der Arbeit, nett essen und was trinken kann? (Bars, Bistros, Restaurants) Weißt du vlt. auch wo die Fanmeilen sind Paris? Vielen Dank für deine Tipps im Voraus. lg

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Gernot,
      Für dich wäre es am besten, jeweils ein Wochenticket Pass Navigo Découverte Semaine zu nehmen; damit kannst du für 21,25€ in allen Zonen fahren. Das Wochenticket gilt von Montag bis Sonntag und kann nur bis Donnerstag für die laufende Woche gekauft werden. Für einzelne Tage empfehle ich das Tagesticket Mobilis, das für verschiedene Zonen gekauft werden kann.
      Die offizielle Fanmeile wird auf dem Champs de Mars am Eiffelturm sein. Soweit ich das verfolgt habe, steht aus Sicherheitsgründen noch nicht fest, ob die Fanmeile tatsächlich geöffnet wird. Hier eine Liste mit Bars und Terrassen, wo man die Spiele anschauen kann. Wenn du die Spiele in deutscher Atmosphäre schauen willst, kannst du z. B. ins Café Titon gehen.
      Viel Spaß in Paris!

  15. Doris schreibt:

    Hallo,
    eine Frage zum Zehnerticket „Carnet“: Kann man das wie in Barcelona auch für mehrere Personen nutzen? D.h. drei personen nutzen das gleiche ticket (natürlich wird pro Fahrt dreimal entwertet) oder geht das in Paris nicht?
    Liebe Grüße
    doris

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Doris,
      das Zehnerticket „Carnet“ besteht im Grunde aus zehn einzelnen Papiertickets. Die Tickets können also durchaus auf mehrere Personen aufgeteilt werden.
      Viel Spaß in Paris!

  16. Angela Kopan Raddatz schreibt:

    Hallo! Ich fahre von 7.4.-10.4. 2016 mit meinen Kegelklub nach Paris… Wir möchten für unseren Aufenthalt Tickets für die Metro etc besorgen , nur weiß ich nicht welche für uns am besten passt und wo wir die Tickets am besten kaufen sollen (per Internet oder am Bahnhof Nord in Paris) . Auf eine erlpösende Antwort wäre ich echt glücklich. MfG Angi

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Angela,
      da ihr von Donnerstag bis Sonntag in Paris seid, lohnt es sich pro Person ein Wochenticket zu nehmen (Navigo Découverte Semaine), welches 21,25€ kostet und in allen Zonen gültig ist. Vor der ersten Metrofahrt müsst ihr lediglich am Schalter die Magnetkarte kaufen (dazu ist ein Passbild nötig, also am besten eines mitbringen!), die ihr dann mit dem Wochenticket aufladen könnt. Diese Karte ist dann bei weiteren Parisaufenthalten wiederaufladbar.
      Eine Alternative sind die Tagestickets Mobilis und Paris Visite, nähere Infos dazu gibt’s in meinem Artikel.
      Egal für welches Ticket ihr euch entscheidet, ihr bekommt sie an den Schaltern oder Automaten vor Ort.
      Viel Spaß in Paris!

  17. Mark Grzeskowiak schreibt:

    Guten Tag,
    Ich bin von Freitag bis Montag (25.03.-28.03.) mit meiner Freundin in Paris.
    Ich komme am Flughafen CDG an und das Hotel ist in der Nähe der Haltestelle „Alesia“.
    Wie können wir am besten vom Flughafen aus dorthin gelangen?
    Hatten uns überlegt mit dem Roissybus zu fahren bis zur Endhaltestelle „Opera“ und danach denn über die Metro Stationen weiterzufahren.
    Für den generellen Aufenthalt haben wir an das Paris Visite Ticket gedacht oder an das Mobilis Ticket. Wollten uns während unserer Reise wahrscheinlich nur in den Bereichen 1-3 aufhalten (mit Ausnahme an den Tagen der An- und Abreise, wo die Fahrt zum Flughafen noch ansteht).
    Was würdest du da empfehlen?

    Vielen Dank im Voraus für deine Hilfe und Ratschläge.

    Mit freundlichen Grüßen
    Mark G.

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Mark, den Roissybus würde ich nicht empfehlen, da allein das Ticket für den Roissybus 11€ kostet. Es ist nur im Roissybus gültig, ihr müsstet also zusätzlich noch ein Ticket kaufen, um mit der Metro bis Alésia weiterfahren zu können. Mit dem normalen RER/Metro-Ticket (Origine-Destination) kommt ihr ab CDG für 10€ komplett bis zur Station Alésia (RER B bis Denfert-Rochereau, dann umsteigen in die Metro 4 bis zur Station Alésia). Außerdem dauert die Fahrt mit dem Roissybus sehr lange (ca. 75 Min.) und ist wegen des Stadtverkehrs schlecht kalkulierbar. Im Feierabendverkehr kann es passieren, dass die Fahrt 30 Minuten länger als geplant dauert, was besonders ärgerlich ist, wenn man mit dem Roissybus Richtung Flughafen fährt und seinen Flug erwischen muss…
      Ansonsten kann ich die Tagestickets Mobilis oder Paris Visite nur empfehlen, je nachdem ob ihr die Vergünstigungen des Paris-Visite-Tickets nutzen wollt oder nicht. Wenn ihr an den Tagen eurer An- und Abreise weitere Fahrten geplant habt, ist es empfehlenswert auch für diese Tage Tagestickets zu nehmen, dann einschließlich Zone 5, da CDG in Zone 5 liegt.
      Viel Spaß in Paris!

  18. Thomas schreibt:

    Verstehe ich das Richtig, wenn ich am Samstag in CDG lande, kann ich also das Navigo-Wochenticket (Carte Navigo Découverte) nicht verwenden für die 2 Tage Samstag und Sonntag?

    Das Touristenticket Paris Visite würde für die 2 Tage 35,70€ kosten und das Navigo Wochenticket nur 21,25€

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Thomas, ja, das muss ich leider bestätigen. Ab Freitag kann man nur das Navigo-Wochenticket für die folgende Woche kaufen. Eine Alternative ist das Mobilis-Tagesticket (16,60€ für Zone 1-5 / 7€ für Zone 1-2), aber wenn du an beiden Tagen in Zone 1-5 fährst, macht es keinen großen Unterschied zum Paris Visite.

  19. rebekka schreibt:

    Guten tag. Eine Bekannte sagte mir, dass die Carte Navigo Découverte nur bis Mittwoch gelöst werden kann. Wenn ich am Donnerstag in cdg lande, kann ich diese für bis Sonntag nicht mehr lösen?

  20. Bianca schreibt:

    Hallo!
    Mein Lebensgefährte und ich sind von 13.-15.2. in Paris. Unser Flieger landen am CDG und unsere Unterkunft ist in der Rue du Docteur Heulin.
    Aufhalten werden wir uns ausschließlich in den Zonen 1-2.
    Welche Tickets kannst du uns für den Transfee vom/zum Flughafen bzw. dann innerhalb der Stadt empfehlen? Und wo kaufen wir die Tickets am besten?
    Vielen Dank für deine Antwort 🙂
    vlg Bianca

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Bianca, wenn mehrere Fahrten pro Tag geplant sind, empfehle ich generell ein Tagesticket für die entsprechenden Zonen (CDG liegt in Zone 5): Mobilis oder Paris Visite, wenn ihr von den Vergünstigungen für Museen etc. profitieren wollt (erkundigt euch vorher, für welche diese Vergünstigungen gelten).
      Wenn ihr an eurem Ankunfts- und Anfahrtstag keine weitere Fahrten unternehmen wollt, könnt ihr ein Einzelticket ‚Billet-Destination‘, also von CDG bis Paris, lösen (10€ pro Person).
      Weitere Details findest du in meinem Artikel bei den Erklärungen der möglichen Tickets.
      Tickets kann man an jeder Metrostation kaufen und natürlich auch am Flughafen.
      Viel Spaß in Paris!

  21. Ina Winter schreibt:

    Guten Abend,
    Wir fahren super spontan vom 29.12 bis 01.01.16 nach Paris und landen in Orly.
    Wir sind auf eure Seite gestoßen und jetzt fragen wir uns, welches Ticket für uns sinnvoll ist. unser Hotel ist in La Defense. Wir fahren also jeden Tag mindestens einmal rein.
    Dann steht bei euch noch der Tipp, dass man statt den teuren Flughafenzubringer die Tram nehmen kann für 1,80 Euro und dann in die Linie 7 einsteigt.
    Kannst du uns evtl. spontan helfen?
    Lieben Dank und einen guten Rutsch
    Ina

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Ina, meine Antwot kommt vielleicht etwas spät, aber sobald ihr an einem Tag mehrere Fahrten macht, empfehle ich wie immer das Tagesticket Mobilis. Wenn ihr unter 26 Jahre alt seid, empfehle ich für das Wochenende das Tagesticket Ticket Jeune Weekend. Details zu diesen Tickets findet ihr in meinem Artikel zu den Transportmitteln. Beachtet, dass La Défense schon in Zone 3 liegt. Viel Spass in Paris!

  22. Anna V: schreibt:

    Hallo, mein Freund und ich fahren von 28-30.11 nach Paris, unser Hotel ist ziemlich zentral und auch die Sehenswürdigkeiten befinden sich in Zone (1-2), allerdings wollten wir einmal nach Versailles fahren, wir haben jedoch kein eigenes Auto zur Verfügungen. Wie kommen wir dort am besten hin und vorallem am günstigsten? Ich bin unter 26 Jahre, mein Freund jedoch gerade 26 geworden. Welche Tickets für die Metro sind für uns am besten geeignet, wenn jeder sein eigenes Ticket kauft oder kommen wir mit einem Gruppenticket güstiger weg?
    Mit freundlichen Grüßen,

    Anna V.

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Anna,
      Zum Schloss Versailles kommt ihr entweder mit dem RER C (kommt in der Innenstadt z. B. an Saint Michel, Musée d’Orsay, Champs de Mars Tour Eiffel etc. vorbei) bis Versailles Rive Gauche. Oder aber vom Bahnhof Saint Lazare aus mit dem Transilien Linie L bis Versailles Rive Droite. Bei beiden solltet ihr darauf achten mit dem richtigen Zweig zu fahren, da sowohl der C als auch der L mehrfach verzweigt sind. Versailles Rives Gauche und Versailles Rive Droite sind aber jeweils Endstationen, sodass ihr es nicht verfehlen solltet. Versailles liegt in der Zone 4, ihr müsst also entweder ein Tagesticket bis mind. Zone 4 haben oder Einzeltickets Paris-Versailles (Billet Origine-Destination) kaufen. Welche Tickets für euren gesamten Aufenthalt letztendlich am günstigsten sind, kannst du dir mit der Auflistung in meinem Artikel ausrechnen. Für dich wird es wahrscheinlich am besten sein, am Wochenende ein Ticket Jeune Weekend zu nehmen, da du unter 26 bist. Gruppentickets werden nicht angeboten.
      Viel Spaß in Paris!

  23. Martina Müller schreibt:

    Hallo , wir fahren mit dem Auto nach Paris nun ist meine Frage mein Mann sitzt im Rollstuhl vlt kannst du mir kurz erläutern wie wir uns in Paris am besten Fortbewegen können …meine Idee war der Bus … gibt es behindertenparkplätze wenn wir doch mit dem Auto nach Paris reinfahren ….ach Gott gibt Ermässigte Tarife ….bin schon aufgeregt aber ich möchte meinem Mann den Wunsch an unserem Hochzeitstag am Eifelturm zu sein wo er mir den Heiratsantrag gemacht hat vielen Dank .Martina aus Köln

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Martina, für Rollstuhlfahrer ist in Paris der Bus das beste öffentliche Verkehrsmittel. Wenige Metrostationen sind behindertengerecht, überall stößt man auf Treppen… Soweit ich es herausfinden konnte, gibt es ermäßigte Tickets nur für Pariser Einwohner. In der Stadt gibt es kostenlose Behindertenparkplätze, auf denen man mit dem Europäischen Parkausweis für Behinderte parken kann.
      Vielleicht kann euch auch diese Seite weiterhelfen: http://at.france.fr/de/info/barrierefreies-reisen-paris
      Viel Spaß in Paris!

  24. Yves schreibt:

    Hallo,
    wir werden in 2 Wochen übers Wochenende in Paris sein und landen freitags mittags in CDG, Rückflug sonntags abends.Unser Hotel ist in Montmartre und wir werden auch eine Veranstaltung im Stade de France besuchen, wo wir mit der Metro hinfahren. Von und nach CDG wollen wir mit der RER fahren. Welches Tickets für die Zonen 1-5 (Flughafen soll inclusive sein).
    Den Rest vom Wochenende wollen wir munter durch Paris fahren.
    Ich habe entweder an Paris Visite für 3 Tage gedacht oder funktioniert auch Mobilis?
    Vielen Dank vorab.
    Y.

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo, das Ticket Paris Visite ist eine Möglichkeit, 3 Tage Zone 1-5 kosten 50€. Das Mobilis muss tageweise gekauft werden, aber für den Samstag würde ein Mobilis Zonen 1-2 reichen, wenn ihr nicht weiter als das Stade de France herausfahren werdet. Danit würde es günstiger sein, für zwei Tage ein Mobilis Zone 1-5 + für einen Tag ein Mobilis Zone 1-2 zu nehmen (40€).
      Viel Spaß in Paris!

  25. Lißner Ingo schreibt:

    Hallo,
    unsere Familie fährt am kommenden Wochenende zum Paris Urlaub. Wir haben in Meaux
    uns eine Ferienwohnung gebucht. Kannst Du uns sagen wie wir am günstgsten von dort nach Paris kommen. Eigentlich wollten wir von Meaux jeden Tag mit dem Zug fahren. Mit dem Auto wollen wir evt. bis an Paris, zur Metro Nr.7 fahren, nur da wissen wir nicht wie es mit Parken ist.
    Wir würden uns freuen wenn Du uns helfen könntest.
    Tschüß Ingo

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo,
      vielleicht kommt meine Antwort schon zu spät, abr ich würde nicht empfehlen, mit dem Auto zu fahren. Von Meaux braucht der Zug (Transilien Linie P) 25 Minuten bis Paris Gare de l’Est. Um mit dem Auto bis zur Metrolinie 7 in La Courneuve zu fahren, braucht man schon mind. 35 Minuten, dann kommt noch die Fahrt mit der Metro hinzu. Wie die Parkbedingungen in La Courneuve sind, kann ich nicht sagen, aber die Stadt gehört eher zu den „heißeren Pflastern“… Nehmt am besten den Zug und das Wochenticket Carte Navigo Découverte, mit dem man von Montag bis Sonntag für 21,25€ in allen Zonen fahren kann.
      Viel Spaß in Paris!

  26. Lil schreibt:

    Hallo :)‘
    Meine Schwester und ich fahren mit dem Auto nach Paris. Außerhalb schlafen wir 1 Nacht auf einem Campingplatz in Maisons Laffitte.
    Unsere Frage ist jetzt wie wir am besten von dort aus ins Stadtzentrum gelangen. Fährt da auch die Metro ?
    Danke schon mal im Voraus für eure Hilfe

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo, die Metro fährt nicht bis Maisons-Laffitte, aber die Vorstadtbahnen RER A, Transilien L und J. Der RER A bringt euch über La Défense, Charles de Gaulle Etoile (Arc de Triomphe) bis Châtelet und weiter Richtung Osten. Die Linien L und J haben ihre Endstation in Paris Saint Lazare (8./9. Arrondissement). Viel Spaß in Paris!

  27. Michael Birrer schreibt:

    Guten tag
    Ich und meine frau und unser 4 jahre alter sohn uebernachten im hotel dream castel nahe am Disneyland .wir planen ein tag in Paris und moechten wissen welches ist das beste ticket nach Paris und zurueck
    Danke
    Freundliche gruesse

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Michael, ich empfehle euch das Tagesticket Mobilis Zone 1-5 (16,60€) oder das Tagesticket Paris Visite Zone 1-5, welches Vergünstigungen für einige Sehenswürdigkeiten bietet (23,50€, rechnet vorher aus, ob es sich wirklich lohnt). Kinder müssen ab 4 Jahren für die öffentlichen Verkehrsmittel bezahlen. Reduzierte Tarife für Kinder gibt es nur für das Tagesticket Paris Visite (11,25€ für Zone 1-5), für das Ticket Origine-Destination (also für eine Fahrt von Marne la Vallée bis Paris) und für das 10er-Ticket Carnet (7,05€), das aber nur für Fahrten innerhalb von Paris gültig ist. viel Spaß!

  28. Thorsten schreibt:

    Hallo, wir sind ab Montag in der Nähe von Paris, genau gesagt in Chessy beim Eurodisney. Am 14. Oktober möchten wir von dort nach Paris. Kann ich dies mit dem Mobilis Ticket oder benötige ich den Paris Visite Pass? Die Vergünstigungen in dem Pass brauchen wir nicht. Vielen Dank für die Antwort.

  29. Angelika schreibt:

    Hallo,
    meine Tochter (18) und ihr Freund (21) werden vom 16. bis 18. Oktober in Paris sein. Sie kommen am 16. am Flughafen CDG an und ihr Hotel liegt in der Rue Clauzel. Abfliegen werden sie am 18. abends auch wieder ab CDG. Die nächste Metro Station am Hotel ist St. Georges. Meine Frage ist nun, welche Tickets für die beiden am sinnvollsten sind? Ich dachte, das Ticket Jeunes Week-End 1-3 für Samstag und 1-5 für Sonntag (soweit ich das verstanden habe, ist in 1-5 der Flughafen CDG eingeschlossen). Bleibt dann zu klären, welches Ticket die beiden benötigen um am Freitag von CDG in die Rue Clauzel zu kommen? Bzw. ob ihr raten würdet mit dem Bus anstelle RER/Metro in die Stadt zu fahren? Und wenn die beiden RER & Metro fahren – können sie dann mit dem Ticket einfach umsteigen oder gibt es Besonderheiten zu beachten? Danke für Eure Hilfe………

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Liebe Angelika,
      Das Ticket Jeunes Weekend für Samstag und Sonntag ist eine gute Möglichkeit, die ich ebenfalls empfohlen hätte. Ja, der Flughafen CDG liegt in der Zone 5. Für den Tag ihrer Antkunft hängt die Wahl des Tickets davon ab, ob sie noch weitere Fahrten machen möchten oder nicht. Wenn sie nur zum Hotel fahren und nicht weiter die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen, empfehle ich ein einfaches Ticket Origine-Destination vom Flughafen bis zu ihrer Station (10€). Wenn weitere Fahrten geplant sind, können sie entweder zusätzliche Einzeltickets (1,80€) oder gleich am Flughafen ein Tagesticket kaufen: Mobilis Zone 1-5 für 16,60€ oder Paris Visite mit Vergünstigungen für einige Sehenswürdigkeiten für 23,50€. Mit den Tagestickets und dem Ticket Origine-Destination kann man RER, Metro und Busse je nach bezahlter Zone benutzen. Mit den Einzeltickets für 1,80€ kann man Metro und Busse benutzen, den RER nur innerhalb der Zone 1.

  30. Kerstin schreibt:

    Hallo zusammen

    Wir haben einen Wochenendtrip nach Paris geplant. Kommen mit dem Zug Paris est an.
    Unser Hotel lieget außerhalb da wir auch einen Besuch im Disneyland geplant haben .

    Welche Zone und welches Ticket für die öffentlichen Verkehrs Mittel ist zu empfehlen ?? Gibt es einen Wochenendtarif ???

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Kerstin,
      Wenn ihr sowohl Paris besichtigen als auch ins Disneyland fahren wollt, braucht ihr ein Ticket für die Zonen 1-5. Für einen Aufenthalt von wenigen Tagen empfehle ich folgende Tickets:
      – Tagesticket Mobilis: 16,60€ pro Tag für Zone 1-5
      – Pass Navigo Découverte Semaine (jeweils gültig von Montag bis Sonntag derselben Woche): 21,25€ für Zone 1-5
      – Paris Visite Zone 1-5/Banlieue: 1 Tag 23,50€ / 2 Tage 35,70€ / 3 Tage 50,05€ / 5 Tage 61,25€. Ermäßigungen für einige Sehenswürdigkeiten, u. A. -10€ für den Eintritt ins Disneyland
      – Ticket Jeunes Week-end: nur für junge Leute unter 26 Jahren. 8,35€ für Zone 1-5 pro Tag. Gültig samstags, sonntags und feiertags.
      Viel Spaß in Paris!

  31. Brigitte Ulrich schreibt:

    Hallo, sehr interessante und informative Seite. Bin leider erst gerade darauf gestossen. Ich fliege morgen früh nach Paris und bleibe bis Sonntag. Ich würde gerne den Pass Navigo Decouverte für diese 4 Tage kaufen. Kann ich ihn am Flughafen CDG erwerben und wo genau? Ist da ein Schalter, der mir den fertig mitgeben kann, so dass ich damit gleich in die Stadt fahren kann. Mein Hotel ist gleich bei der Stadion St. Michel. Ein Passfoto hab ich dabei. Vielen Dank für eure Antwort. LG Brigitte aus München

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Liebe Brigitte, den Pass Navigo Découverte kannst du an jedem Schalter mit einem Passfoto erwerben. Da ich nicht sehr oft am Flughafen CDG bin und nichts im Internet herausfinden konnte, kann ich dir leider nicht mit Sicherheit sagen, ob es dort Schalter oder nur Automaten für die Bahntickets gibt. Wenn du magst, kannst du mir hinterher gerne berichten! 🙂
      Viele Grüsse und viel Spass!

  32. Mareen Knuf schreibt:

    Guten Tag,
    Wir haben iim September eine Unterkunft für eine Woche in Versailles gebucht. Unsere Kinder sind 4 Jahre und 11 Monate alt. Müssen wir für beide Kinder voll bezahlen wenn wir das Navigo decouverte Ticket kaufen? Wir beabsichtigen vier bis fünf mal nach Paris zu fahren. Oder gibt es für Kinder eine günstigere Alternative?
    Vielen Dank im Voraus
    Mit lieben Gruß
    Mareen K.

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Mareen,
      Das 11 Monate alte Baby darf umsonst fahren. Für das Vierjährige müsst ihr ein Ticket kaufen. Reduzierte Preise für 4-10 Jährige Kinder gibt es auf das Zehnerticket ‚Carnet‘, mit dem man die Metro und Busse sowie die RER innerhalb von Paris benutzen kann (also nicht für die Strecke Versailles-Paris), für Tickets ‚Origine-Destination‘ (also von Station zu Station) je nach Strecke und für das Ticket Paris Visite, das man für 1-5 Tage kaufen kann. Für den Navigo Découverte gibt es keinen Kindetarif, soweit ich das herausfinden konnte.
      Hier eine Übersicht, leider nur auf französisch verfügbar: http://www.ratp.fr/fr/ratp/r_27837/les-titres-et-forfaits-pour-les-enfants/
      Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen!
      Viel Spaß in Paris!

  33. Klaus schreibt:

    Hallo, ich fahre im September nach Paris (leider) nur für einen Tag und ich werde morgens um ca. 7:30 mit dem Fernbus am Porte Maillot ankommen. Da ich am selben Tag (Abfahrt 23:50) wieder abfahre benötige ich ein Mobilis 1-2 für 7 € – mit der kann ich dann alle Metrolinien und Busse befahren – also auch die Expresslinine A B und C?.

    ich will in die Metro am Porte Maillot einsteigen, wie komme ich an mein Mobilis-Ticket? Gibt es in der Metro-Station eine Verkaufsstelle (also keine Automaten)? Falls es die dort gibt, hat die auch schon so früh (7:30 samstags) geöffnet? Oder sind die Automaten ansich leicht verständlich (ich kann kein französisch)?

    Noch eine Frage zu den Schleusen: Wenn ich in die Metro gehe (Bahnsteig) muss ich die Karte durchschieben und beim Verlassen auch? Oder beim Umsteigen innerhalb einer Station?

    Da ich – wie oben geschrieben – ausser Merci und Baguette 😀 kein Wort französisch kann, bin ich etwas “nervös” oder unsicher und will so gut wie möglich vorbereitet sein 😉

    Danke

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Lieber Klaus,
      Mit dem Mobilis-Ticket für 7€ kannst du alle Metrolinien, Busse und RER (Expresslinien A, B, C, D, E) in den Zonen 1-2 nutzen.
      In den meisten Metro-Stationen gibt es für den Ticketkauf sowohl Automaten als auch einen Schalter. Porte Maillot ist eine recht große Station, deshalb gehe ich davon aus, dass du dein Ticket dort an einem Schalter kaufen kannst. Sollten doch nur Automaten zur Verfügung stehen, kannst du auch dort die Sprache auf Englisch umstellen.
      Bezüglich der Schleusen: Selbstverständlich muss beim Hineingehen immer das Ticket durch die Schleuse geschoben werden (nicht vergessen, es wieder entgegenzunehmen 😉 ). Manchmal muss man es auch beim Herausgehen nochmal durch eine Schleuse schieben. Oft muss man jedoch nur durch sich automatisch öffnende Türen treten, um aus den Metrogängen herauszugehen. Das ist von Station zu Station unterschiedlich. An großen Stationen kann es vorkommen, dass man auch beim Umsteigen sein Ticket durch eine Schleusen schieben muss, z. B. an Châtelet, wenn man von der Metro zum RER umsteigt oder umgekehrt. Generell ist es ratsam, das Mobilis griffbereit zu haben, um nicht vor jeder Schleuse erst lange in der Tasche kramen zu müssen 😉
      Viel Spaß in Paris!

  34. Renate Hübner schreibt:

    Hallo, wir sind im September einige Tage in Paris. Wir kommen mit dem Thalys im Gare du Nord an und würden gern mit dem Bus zur Rue Breguet fahren. Gibt es eine Buslinie? Mein Mann fährt nicht so gern mit der Metro.
    Freue mich auf eine Nachricht.
    Freundliche Grüße Renate

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Renate,
      Die Buslinie 65 (Richtung Gare de Lyon) fährt direkt vom Gare du Nord in die Nähe der rue Breguet (ca. 10 Minuten Fahrzeit, hängt aber stark vom Verkehr ab).
      Abfahrt in der rue de Saint Quentin vor dem Gare du Nord, die Station heißt dort ‚Lafayette – Dunkerque‘.
      Ausstieg an der Station ‚Saint Gilles – Chemin Vert‘, auf dem Boulevard Beaumarchais etwa auf Höhe der rue Saint-Gilles. Von dort aus sind es ca. 5 Minuten zu Fuß bis zur rue Breguet.
      Wenn ihr während eures Parisaufenthaltes hauptsächlich Bus fahren wollt, kann ich euch folgende Tipps geben:
      – Als pdf gibt es einen detaillierten Plan mit Straßen und allen Buslinien sowie einen weniger detaillierten Plan nur mit den Buslinien, aber ohne Straßen
      – Diesen weniger detaillierten Busplan findet man auch auf der Rückseite der Metro-Faltpläne, die man an jedem Metro-Schalter kostenlos bekommen kann.
      – Auf der Seite ratp.fr kann man Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln berechnen lassen (auf französisch oder englisch). Dort könnt ihr ‚Bus, Tranway‘ anklicken, sodass euch nur Fahrten mit dem Bus und/oder der Straßenbahn angezeigt werden.
      – Auf der Rückseite der Bushaltestellen gibt es in der Regel ebenfalls einen Plan mit Straßen und Buslinien für ganz Paris.
      Ich wünsche euch viel Spaß in Paris!

  35. Anna schreibt:

    Guten Tag, liebes Team von Geheimtipps Paris,
    Ich werde bald ein Woche nach Paris fahren. Bei meiner Recherche habe ich im Internet den Paris City Pass endeckt. Dieser beinhaltet sehr vielen Vergünstigungen für Sehenswürdigkeiten und man kann kostenfrei in den Zonen 1-3 fahren. Mein Hotel liegt aber in der Zone 5. Gibt es Tickets die nur in den Zonen 4 und 5 gelten? Wenn ja, wie viel würden diese kosten?

    Vielen Dank im voraus!!
    Mit freundlichen Grüßen
    Anna

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Hallo Anna,
      Es gibt das sog. Ticket „Origine-Destination“, das man für eine Strecke zwischen zwei bestimmten Haltestellen kauft. Du könntest also solch ein Ticket von deinem Hotel bis zur ersten Haltestelle der Zone 3 nehmen. Der Preis hängt von der Strecke ab und lässt sich auf der Seite des Metrobetreibers RATP berechnen. Das Problem ist, dass du auf dem Rückweg theoretisch an der letzten Haltestelle der Zone 3 aussteigen und das Ticket entwerten müsstest, da du das Ticket nicht bereits bei Fahrtantritt in Paris entwerten kannst.
      Als Alternative kann ich dir das Ticket „Paris Visite“ vorschlagen: 5 Tage für Zone 1-5 kosten 61,25€ und mit dem Ticket hat man ebenfalls einige Vergünstigungen für Pariser Museen und Sehenswürdigkeiten. Eine weitere Alternative ist das Tagesticket „Mobilis“ (16,60€ für Zone 1-5), das du eventuell für ein oder zwei Tage nach der Gültigkeit des Paris-Visit/Paris Pass nehmen könntest. Paris-Visite und Mobilis bekommt man an den Automaten und Schaltern der RATP.
      Ich denke, dass sich der Paris Pass nur lohnt, wenn man pro Tage ca. zwei kostenpflichtige Museen/Sehenswürdigkeiten besichtigt. Ansonsten fährt man sicher mit dem Paris-Visit oder dem Mobilis besser. Bedenke, dass der Paris Pass nicht den Eintritt zum Eiffelturm umfasst, und dass es in Paris eine Menge toller Dinge zu sehen gibt, die kostenfrei sind. Wenn du jünger als 26 Jahre bist, hast du freien Eintritt in alle staatlichen Museen, siehe meinen Artikel diesbezüglich.
      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen, und wünsche dir viel Spaß in Paris!

      • Anna schreibt:

        Vielen Dank für die Antwort! Sie hat mir sehr weitergeholfen! 🙂
        Ich habe bei weiterer Suche im Internet das Wochenticket Navigo découverte entdeckt. Dies ist billiger als das Paris Visit Ticket und man kann von Montag bis Sonntag damit in verschiedenen Zonen fahren. Man benötigt aber ein kleines Passbild. Aber wie groß muss das Passbild sein? Und reichen auch normale Portrait Fotos vom Fotografen?

        MfG
        Anna

      • Geheimtipps Paris schreibt:

        Hallo Anna,
        Es gibt tatsächlich seit einiger Zeit die Carte Navigo Découverte, auf die du ein Wochen- oder Monatsabo laden kannst. Du musst zunächst an einem Schalter für einmalig 5€ die Carte Navigo Découverte kaufen und dein Passbild aufkleben. Bzgl. der Größe sollte ein Foto in normalem Passbildformat in Ordnung sein. Danach musst du das gewünschte Abo („forfait“) aufladen, am besten gleich am Schalter, aber das ist auch am Automaten möglich. Die Carte Navigo Découverte ist zehn Jahre lang gültig. Wenn du also noch einmal nach Paris kommt, kannst du sie wiederverwenden 🙂

  36. Beatrice schreibt:

    Guten Abend!

    Ich habe mir für meinen Aufenthalt ein Paris Visite Ticket gekauft. Ich habe gelesen, dass man dieses Ticket nicht abstempeln darf, wenn man mit Bus bzw. RER fährt, da sonst der Magnetstreifen evtl. nicht mehr funktioniert. Stimmt das oder würde ich dann schwarz fahren?

    Schon vorab vielen Dank für die Antwort!
    Mit besten Grüßen
    Beatrice

    • Beatrice schreibt:

      Änderung: Ich meine nur das Abstempeln im Bus. Ich habe jetzt verschiedene Aussagen gelesen, die gehen von „Ticket nur dem Fahrer zeigen, bloß nicht abstempeln“ bis „Ticket auch im Bus stempeln“. Daher bin ich ein wenig irritiert, was jetzt richtig ist und ich möchte das Ticket durch das Abstempeln nicht beschädigen.

      • Geheimtipps Paris schreibt:

        Liebe Beatrice, ich habe zur Bestätigung noch einmal auf der Seite der RATP (Metro-Vertreiber) nachgesehen. Dort steht: „Damit Ihr Pauschalfahrschein Paris Visite gültig wird, müssen Sie unbedingt vor Ihrer ersten Fahrt Ihren Namen, Vornamen und den Anfang sowie das Ende seiner Gültigkeit eintragen. Bei Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln müssen Sie: den Magnetstreifencoupon jedes Mal entwerten, wenn Sie in das Metro- und RER-Netz gehen, in einen Bus oder eine Straßenbahn einsteigen und jedes Mal, wenn Sie unterwegs durch Kontrollschranken gehen.“ Viel Spaß in Paris!

  37. Zurfluh schreibt:

    Guten Tag
    Ich bin von Montag bis Samstag in Paris.
    Ich komme am Flughafen an und das Hotel […] ist in der Nähe bei der Straße d Arc Rue de Parat und der Metro Olympiade.
    Muss ich dafür einen Visite Pass lősen oder soll ich jeden Tag eine Tageskarte kaufen?
    Vielen herzlichen Dank für die Antwort.
    Mit freundlichen Grűssen
    Cornelia Z.

    • Geheimtipps Paris schreibt:

      Liebe Cornelia,
      das kommt ganz darauf an, wie viele Fahrten du sonst noch während deines Parisaufenthaltes machen möchtest. Eine einfache Fahrt vom Flughafen Charles de Gaulle bis in die Pariser Innenstadt kostet 10€. Das Ticket Paris Visite ist nur zu empfehlen, wenn man viele Fahrten macht und Museen/Monumente besichtigt, bei denen es einen Nachlass mit dem Ticket Paris Visit gibt (Liste hier: http://www.transilien.com/static/tarifs/paris-visite-avantages). Für Fahrten innerhalb von Paris (Zone 1-2) empfehle ich das einfache Zehnerticket „Carnet“ für 14,80€ oder das Tagesticket „Mobilis“ (7€/Tag Zone 1-2). Das Mobilis kann auch für andere Zonen gekauft werden, also z.B. für Zone 1-5 (16,60€), wenn du damit bis zum Flughafen fahren möchtest.
      Viel Spaß in Paris!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s