Spaziergang im Parc de la Vallée aux Loups im Süden von Paris

Von Wölfen und Schafen: Spaziergang in der Vallée aux Loups…

Meine Geheimtipps Paris gehen auch über das sog. Paris intramuros1 hinaus und heute empfehle ich euch, einmal nach Châtenay-Malabry im Süden von Paris zu fahren und in der Vallée aux Loups, dem Wolfstal, spazieren zu gehen.

Der Parc de la Vallée aux Loups Châteaubriand ist einer der schönsten Parks der Pariser Vorstädte und ein Paradies für Spaziergänger, die sich in der Natur erholen möchten – nur eine halbe Stunde von der Pariser Innenstadt entfernt.

P1050313 P1050244

Das Wolfstal genannte, 60 Hektar große Areal besteht zur Hälfte aus Wald. Zudem liegen hier das Haus und der Park des Schriftstellers Châteaubriand, ein Arboretum sowie ein idyllisches Fleckchen, das Ile Verte2 genannt wird.

Châteaubriand kam Anfang des 19. Jahrhunderts in die Vallée aux Loups und ließ den Park am Fuße seines Haus nach seinen Wünschen gestalten. Das Haus kann heute besichtigt werden. In der ehemaligen Orangerie befindet sich ein Café, in dem man in idyllischer Lage Kaffee trinken, Mittag essen (Mi-Fr) und brunchen (am Wochenende) kann.

P1050277 P1050278

Unweit der Maison de Châteaubriand liegt das Arboretum, eine Art botanischer Garten, in dem hauptsächlich Bäume und Sträucher angepflanzt werden. Einige der Bäume sind wirklich beeindruckend und haben nicht umsonst das Label „arbre remarquable3 erhalten. Das Arboretum möchte mit der Natur in Einklang stehen; so gibt es dort etwa ein paar Schafe, die die Wiesen „mähen“, damit der Einsatz von Maschinen weitestgehend vermieden werden kann.

P1050246 P1050249

Neben dem Arboretum liegt die idyllische Ile Verte, eine grüne Insel bestehend aus einem verlassenen Häuschen mit einem wilden Garten und einem Teich, in dem die Frösche quaken.

P1050284   P1050285

Wer also ganz in der Nähe von Paris einen Tag im Grünen verbringen möchte, sollte unbedingt einmal in den Parc de la Vallée aux Loups Châteaubriand fahren. Schafe habe ich dort gesehen, die Wölfe, nach denen das Tal benannt ist, habe ich zwar nicht gesichtet, doch wer weiß, wo sie sich verstecken…

.

La Maison de Châteaubriand
• 87 rue de Châteaubriand, 92290 Châtenay-Malabry
• Geführte Besichtigung des Hauses, Film + Eintritt zum Park: 4,50€ (Sonntagnach-mittags: Besichtigung des Hauses ohne Führung, 1,50€) / Eintritt zum Park: 1,50€ (am ersten So. im Monat sind Eintritt zu Haus und Park gratis)
• Di-So: April-Sept.: 10-12h und 14-18h / Okt.-März: 14-17h

Café Les Thés brillants
Mi-So: April-Sept.: 11-19h / März + Okt.: 11-18h / Nov.-Feb.: 11-17h

L’Arboretum / L’Ile Verte
• 102 rue de Châteaubriand / 34 rue Eugène Sinet, 92290 Châtenay-Malabry
• Eintritt frei
• Nov.-Feb.: 10-17h / März + Okt.: 10-18h / April-Sept.: 10-19h

Anreise zum Parc de la Vallée aux Loups Châteaubriand mit öffentlichen Verkehrsmitteln z. B. mit dem RER B bis Robinson, dann etwa 15 Minuten zu Fuß.

_______________

1 das innere Stadtgebiet von Paris
2 grüne Insel
3 bemerkenswerter Baum

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geheimtipps Paris Spaziergänge abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Spaziergang im Parc de la Vallée aux Loups im Süden von Paris

  1. Anne Schroeder schreibt:

    Hervorragende Informationen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s