Der älteste Baum von Paris

DSC03162Manche Bäume können ja ein erstaunlich hohes Alter erreichen. Vor Kurzem bin ich auf den ältesten Baum von Paris gestoßen: eine Robinie, die im Jahre 1601 von ihrem Namensgeber Jean Robin, dem Hofgärtner von Henri IV, gepflanzt wurde. Sie steht in einem kleinem Park, dem Square René-Viviani – Montebello, ganz in der Nähe von Saint Michel. Seit mehr als 400 Jahren blickt der Baum über die Seine hinweg auf Notre-Dame, im Vergleich zu der er ein regelrechter Jungspund ist… (Notre-Dame feiert in diesem Jahr ihren 850. Geburtstag.).

.

Der Square René-Viviani – Montebello im 5. Arrondissement ist für seine Lage gleich neben mehreren Paris-Highlights ein verhältnismäßig ruhiges Fleckchen. Er ist also ideal, wenn man als müder Tourist oder ansässiger Paris-Spaziergänger eine kleine Pause einlegen möchte – am Fuße des ältesten Baums von Paris.

ältester-Baum-Paris

Der älteste Baum von Paris im Square René Viviani

Wissenswertes: Die mehr als vier Jahrhunderte alte Robinie (Robinia pseudoacacia) des Square René-Viviani – Montebello ist als „arbre remarquable“1 klassifiziert. Sie ist 11 m hoch und ihr Stamm hat einen Umfang von 3,85 m.

Infos der Seite paris.fr entnommen.
Foto Header: © R Alescio

______________

1 bemerkenswerter Baum

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geheimtipps Paris Spaziergänge, Paris Geschichte abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s