Ile de la Jatte – die Insel der Impressionisten

Nordwestlich von Paris, nachdem die Seine ihre erste Schleife hinter Paris gemacht hat, liegt die zu den Vorstädten Levallois-Perret und Neuilly-sur-Seine gehörende Insel Ile de la Jatte. Ende des 19. Jahrhunderts war diese Insel unweit von Paris beliebter Treffpunkt vieler bekannter Impressionisten: Seurat, Monet, Van Gogh, Sisley… Das wohl bekannteste impressionistische Gemälde, das auf der Insel entstand, ist Un Dimanche après-midi à l’Ile de la Grande Jatte (Ein Sonntagnachmittag auf der Insel La Grande Jatte) von Georges Seurat.

Blick von der Brücke Pont de Levallois auf die Ile de la Jatte

Blick von der Brücke Pont de Levallois auf die Ile de la Jatte

Blick von der Brücke Pont de Levallois auf die Ile de la Jatte und La Défense

Blick von der Brücke Pont de Levallois auf die Ile de la Jatte und La Défense

2009 wurde ein Impressionisten-Rundweg eingerichtet, der mit 10 Informationstafeln (auf französisch und englisch) auf die Künstler und die an der jeweiligen Stelle gemalten Werke hinweist. Der Parcours ist 4 km lang und führt einmal rund um die Insel. Es geht entlang der Uferpromenade, durch kleine Parks und Sportplätze sowie vorbei an den hübschen Häusern und Villen der Priveligierten, die es sich leisten können, auf der Ile de la Jatte zu wohnen. Unterwegs kann man in einem der Cafés und Restaurants einkehren, die unübersehbar auf dem Rundweg liegen.

Nordöstliche Spitze der Insel mit erster Informationstafel

Nordöstliche Spitze der Insel mit erster Informationstafel

P1070929

Blick von der Ile de la Jatte auf die Brücke Pont de Levallois

P1070928

Südwestliche Spitze der Insel mit dem Temple de l'Amour (Liebestempel)

Südwestliche Spitze der Insel mit dem Temple de l’Amour (Liebestempel)

Hier eine Übersicht über den Parcours und die vermerkten Gemälde:

Die Ile de la Jatte kann ganz bequem mit Metro erreicht werden. Mit der Linie 3 bis zur Endstation Pont de Levallois – Bécon fahren, dann sind es nur noch 250 m bis zur Brücke. Eine Treppe führt auf die Insel hinunter.

Einkehrmöglichkeit Café Jatte

Einkehrmöglichkeit Café Jatte

Blick auf das Ufer von Levallois

Blick von der Brücke Pont de Levallois auf das Ufer von Levallois

Blick von der Fußgängerbrücke zum Tennisplatz auf das Ufer von Neuilly

Blick von der Fußgängerbrücke zum Tennisplatz auf das Ufer von Neuilly

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Geheimtipps Paris Kultur, Geheimtipps Paris Spaziergänge, Paris Geschichte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ile de la Jatte – die Insel der Impressionisten

  1. Denise schreibt:

    Sehr schöner Artikel, ich habe schon seeeeehr viel in Paris gesehen, aber auf der kleinen Insel bin ich bisher noch nie gewesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s