Französischer Nationalfeiertag in Paris – 14. Juli

Am 14. Juli feiert Frankreich seinen Nationalfeiertag. Es ist der Gedenktag des Sturms auf die Bastille im Jahre 1789, mit dem vermutlich die Französische Revolution begonnen hat. Jedes Jahr wird der 14. Juli im ganzen Land gebührend gefeiert. Bereits am Vorabend, dem 13. Juli, richtet die Feuerwehr Bälle, die sogenannten Bals des Pompiers, aus. Am Morgen des 14. Juli findet eine Militärparade auf den Champs Elysées statt und am Abend gibt es ein großes Feuerwerk am Eiffelturm. Obwohl der 14. Juli ein Feiertag ist, haben viele Geschäfte und Museen in Paris geöffnet.

14juillet__Yann-Caradec© Yann Caradec (flickr.com)

Feuerwehrbälle – Bals des Pompiers,13. und 14. Juli
Die traditionell von der Feuerwehr ausgerichteten Bälle finden in ihren Kasernen am Abend des 13. Juli statt, einige auch am Abend des 14. Juli (meist 21 bis 4 Uhr). Die Bals des Pompiers erfreuen sich bei Jung und Alt großer Beliebtheit. Manche Bälle kosten Eintritt, bei manchen wird auf einen freiwilligen Obolus gebaut. Im folgenden Link findet ihr eine Liste der in Paris und Umgebung stattfinden Feuerwehrbälle: Bals des Pompiers

Militärparade, 14. Juli 10-12 Uhr
Bei der großen Militärparade auf den Champs Elysée werden die Regimenter des französischen Militärs zur Schau gestellt. Flugzeuge, Bodentruppen, Kavallerie, Militärfahrzeuge… und natürlich der Präsident, der die Avenue vom Arc de Triumph aus hinunter zur Place de la Concorde fährt. Ein beeindruckendes, aber in deutschen Augen ein wenig seltsames Spektakel.
Falls ihr euch die Parade anschauen wollt, müsst ihr damit rechnen, dass es um die Champs Elysées herum sehr voll wird. Einige Bereiche sind abgesperrt oder nur mit reservierten Karten zugänglich.

 14juillet_Ecole-polytechnique© Ecole polytechnique Université Paris-Saclay (flickr.com)

Feuerwerk am Eiffelturm, 23 Uhr
Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 14. Juli ist für viele das Feuerwerk, das am Abend am Eiffelturm ausgerichtet wird. Da es in Frankreich zu Sylvester kein Feuerwerk gibt, ist das Feuerspektakel des 14. Juli für die Pariser etwas ganz Besonderes. Zur Einstimmung findet ab 21:30 Uhr am Fuße des Turms ein klassisches Konzert (gratis) statt. Um 23 Uhr beginnt das Feuerwerk und wird die Zuschauer für ca. 35 Minuten in seinen Bann ziehen.
Der Eiffelturm wird ab ca. 17 Uhr für Besucher geschlossen und auch das Champ de Mars wird am Abend teilweise nicht zugänglich sein. Einige Metro- und RER-Stationen nahe des Eiffelturms werden aus Sicherheitsgründen ebenfalls geschlossen sein (z. B. Trocadéro, Iéna, Ecole Militaire, Bir-Hakeim, Passy, Pont de l’Alma, Alma-Marceau, Avenue du Président Kennedy, Champ de Mars, Javel).
Beste Sicht auf das Feuerwerk hat man natürlich vom zugänglichen Teil des Champ de Mars sowie vom Jardin du Trocadéro aus. Dort wird es jedoch am vollsten sein. Gute Sicht sollte man auch von den meisten Seine-Brücken aus haben. Man kann sich auch etwas vom Zentrum entfernen und zu Sacré Coeur oder zu dem auf einem Hügel gelegenen Parc de Belleville gehen, denn von dort aus hat man eine schöne Gesamtaussicht über die Stadt und den Eiffelturm. Toll ist sicher auch der Blick vom Tour Montparnasse aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s