Künstler lässt die Pyramide des Louvre „verschwinden“

Der Louvre ist auch für seine Glaspyramide bekannt, die der Architekt Ming Pei entworfen hat und die seit den 80er Jahren einen modernen Kontrast zum jahrhundertealten Louvre bietet.

Diesen Sommer lässt der Streetart-Künstler JR die Pyramide durch eine optische Täuschung verschwinden… jedenfalls wenn man den richtigen Winkel trifft.

JR (für Jean-René), der in den Problemvororten von Paris groß geworden ist und sich zu einem weltweit bekannten Fotografen und Künstler hochgearbeitet hat, ließ Fotografien der Sully-Fassade des Louvre auf die Glaspyramide kleben, sodass diese optisch miteinander verschmelzen und der Eindruck entsteht, die Pyramide gäbe es nicht mehr.

Wenn man den richtigen Punkt gefunden hat, ist das Ergebnis wirklich verblüffend!

Das Kunstwerk wird noch bis zum 27. Juni zu sehen sein.

DSC04144 DSC04145 DSC04140DSC04146DSC04142

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Geheimtipps Paris Kultur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Künstler lässt die Pyramide des Louvre „verschwinden“

  1. Birgit Weber schreibt:

    Super Fotos! Schade, dass ich mir das nicht „in Echt“ ansehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s